… schwört einen Untergang herbei

Unser liebes Volk ist im Inneren tief gespalten und durch den Geburtenrückgang sowie die Masseneinwanderung erstmals in seiner Existenz tatsächlich elementar bedroht. (Björn Höcke, Dresden, 18. Januar 2017)

 

Deutschland verliert seine Souveränität, Deutschland verliert sein Volk. Wenn wir die deutsche Bevölkerung ausdünnen, dadurch dass wir muslimische Zuwanderer zu uns lassen in unbegrenzter Zahl, dann wird es das deutsche Volk irgendwann nicht mehr geben. (Andreas Wild, September 2016, Wahlkampf Landtag Berlin, rbb online)

Der kleine Populist schwört gerne Untergangsszenarien herauf, in der die vertraute Lebensart geopfert und die eigene Kultur überrannt und zerstört wird. Untergangsszenarien verbindet er oft damit, die Vision einer Rettung gleich mitzuliefern, denn wer möchte schon sang- und klanglos untergehen. Je schlimmer die Inszenierung des Untergangs, desto großartiger wird die Rettung. Die Rettung hat allerdings ihren Preis. „Rettung ist nur möglich, das verkünden die neuen Demagogen, wenn der durch Terror, Immigration, Globalisierung und EU entmachtete Staat seine nationale Handlungsmacht wiedergewinnt. „Take back control“ ist nicht nur das Motto von Brexit, sondern aller Neo-Nationalisten weltweit“ (Süddeutsche).

Rechte Verschwörungstheorien teilen die Welt gerne in Gut und Böse. Dazu werden Ereignisse und Fakten willkürlich miteinander verknüpft bzw. falsch dargestellt. Schau Dir genau an, welche Argumente für den bevorstehenden Untergang genutzt werden und ob sie einem Faktencheck standhalten.